Meldungen

"Endlosschleifen im Kopf"

Beitrag zum Thema Ohrwurm in SWR2 vom 10. Dezember 2017:

"Jeder kennt sie, kaum einer mag sie: Ohrwürmer. Schon länger beschäftigen sich Psychologen und Mediziner mit dem Phänomen. Inzwischen weiß man, wie sie in den Kopf hinein kommen und was man dagegen tun kann. Musikforscher aus Hannover versuchen nun auch zu erklären, was neuronal im Kopf vor sich geht, wenn eine Melodie in Schleife läuft. Leonie Seng fasst den aktuellen Stand der Forschung zusammen."

Hier zum Nachhören.

 

Mittwoch, 13.03.2013 15:14 - Alter: 5 Jahre

Neuer Artikel in Frontiers in Cognitive Science

Individuality that is unheard of: systematic temporal deviations in scale playing leave an inaudible pianistic fingerprint

Floris van Vugt, Hans-Christian Jabusch und Eckart Altenmueller haben in der Zeitschrift Frontiers in Cognitive Science folgenden Artikel publiziert: "Individuality that is unheard of: systematic temporal deviations in scale playing leave an inaudible pianistic fingerprint".

van Vugt FT, Jabusch H and Altenmueller E (2013). Individuality that is unheard of: systematic temporal deviations in scale playing leave an inaudible pianistic fingerprint. Front. Psycholology. 4:134. doi: 10.3389/fpsyg.2013.00134

Hier ist der Link zum Artikel:

http://www.frontiersin.org/Cognitive_Science/10.3389/fpsyg.2013.00134/abstract

Zuletzt bearbeitet: 13.12.2017

Zum Seitenanfang