Dr. Christos I. Ioannou, PhD, MSc, MA, DiS

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Post-Doc

PhD in Neurowissenschaften

MSc in Music, Mind and Brain

BA & MA in Music Education and Performance

DiS in Viola Performance (Absolvent des Prager Konservatoriums)

Forschungsinteressen

  • Die Anwendung von Präventionsmaßnahmen in Musikerziehung und Instrumental-Didaktik
  • Motorische Kontrolle, instrumentenbezogene muskuloskelettale Probleme und deren Assoziation mit vielfältigen psychologischen Faktoren
  • Prävention, Diagnose und Behandlung von Musiker- und Sportler-Dystonie
  • Messung neuronaler Reaktionen auf unterschiedliche auditorische Stimulationen (z.B.: binaural beats)
  • Physiologische Probleme von Musikern (hauptsächlich Studierende) und deren Prävention
  • Musik als Medium der Aussöhnung zwischen im Konflikt befindlichen Gesellschaften

Aktuelle Projekte

  • Die Entwicklung eines psycho- physio-diagnostischen Instruments mit dem Schwerpunkt auf die muskuloskelettalen Probleme von Musikstudierenden
  • Die psychologischen Aspekte instrumentenbezogener Schmerzen
  • Der Effekt verschiedener Interventionen bezüglich der Behandlung von instrumentenbezogenen Schmerzen
  • Musikerdystonie: Eine Ultraschall Untersuchung der Muskulatur zur Beurteilung der Langzeit Wirkung von Botulinum Toxin
  • Die Assoziation zwischen motorischen und psychologischen Aspekten bei Musikern mit fokaler Dystonie
  • Die Entwicklung und die Werbung für eine epidemiologische Online Forschung unter “Health issues related to music studies”

Vor kurzem fertiggestelltes Projekt: Dystonie in Musikern und Golfern: Eine vergleichende Untersuchung der neuro-psychologischen Triggerfaktoren und Behandlungsmöglichkeiten. Diese Untersuchung war ein gemeinsames Projekt (Kollaboration) mit der Deutschen Sporthochschule Köln (Prof. Dr. Markus Raab, PD. Dr. Babett Lobinger) und wurde gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Lebenslauf

Im Jahr 2010 erhielt ich den MA (Bachelor & Master) in Musikerziehung und Instrumental-Performance (Bratsche) an der Charles University (pädagogische Fakultät) in Prag. In meiner Abschluss-Forschungsarbeit behandelte ich das Thema “Musik als Medium der Aussöhnung zwischen im Konflikt befindlichen Gesellschaften in Zypern”. Gleichzeitig erhielt ich meinen Instrumental Abschluss (Bratsche) nach einem sechsjährigen Programm am Konservatorium in Prag (Ehrenabschluss). Meine Abschlussarbeit handelte von den “Physiologischen Problemen von Musikern und deren Prävention”.

Weiterhin erhielt ich den Master of Science in Music, Mind and Brain am the Goldsmiths, University of London (Abteilung Psychologie) in England. Meine abschließende Forschungsarbeit behandelte die “neuronale Reaktionen auf binaural beats: Die Unterschiede zwischen Musikern und Nicht-Musikern – Untersuchung mittels Elektroenzephalographie (EEG)”. Schließlich erhielt ich meinen PhD in Neurowissenschaften am Zentrum für Systemische Neurowissenschaften Hannover (ZSN) im Dezember 2015. Meine Dissertation behandelte das Thema “Neurophysiologische Triggerfaktoren in Musikern mit Fokaler Dystonie”. Seit Januar 2015 arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) am Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Vermischtes (Auszeichnungen)

  • Zweiter Preis der Charles University, Prague - Faculty of Education für die besten akademischen Leistungen 2008-2009
  • Stipedium der A.G. Leventis Stiftung für das akademische Jahr 2011-2012, 2012-2013, 2013-2014
  • SEMPRE Attendance Bursaries für die besten Bewertungen durch das ICMPC12 Review Gremium (2012)
  • 1995 - 2003 Mitglied der zypriotischen Wrestling Nationalmannschaft in etliche internationalen Wettkämpfen. Vier mal zypriotischer Meister (74Kg), zwei internationale Medaillen und Teilnahme an der 'Weltmeisterschaft der Kinder in Polen’ (1998)

Publikationen

publications list

 

Kontakt

Dr. Christos I. Ioannou

(PhD, MSc, MA, DiS)

Büro: Schiffgraben 48
Postadresse: Emmichplatz 1
30175 Hannover

Tel. +49(0)511/3100-572
Fax +49(0)511/3100-557

christos.ioannou@hmtm-hannover.de

Zuletzt bearbeitet: 09.01.2018

Zum Seitenanfang