Dr. Daniel S. Scholz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Post-Doc

Diplom Psychologe (Psychotherapeut i.A.)

Bachelor of Arts (Jazz-Komposition)

Forschungsinteressen

  • Schlaganfall Rehabilitation
  • Sonifikation von Bewegungen
  • Medizintechnik
  • Neurowissenschaften
  • klinische Psychologie

Aktuelle Projekte

Bis Juli 2013 arbeitete ich in einem EFRE-Verbundsprojekt zur Verklanglichung (Sonifikation) von Bewegungen. In diesem Projekt wurde ein Apparat entwickelt und gebaut, der Schlaganfall-Patienten durch Verklanglichung und damit musikalischer Unterstützung ihrer Bewegungen, bei der Rehabilitation hilft.

Seit Juli 2013 wird dieser Sonifikator samt eigens entwickeltem klinischen Therapie-Manual erprobt. Dazu trainieren und untersuchen wir Schlaganfallpatienten an mehrern Rehabilitationskliniken in Deutschland. Diese klinische Studie wird von der Hertie Stiftung für Neurowissenschaften unterstützt.

Lebenslauf

2010 habe ich in Marburg (Hessen) mein Diplom in Psychologie absolviert. Seit 2011 arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IMMM und habe im Dezember 2015 meine Promotion am Zentrum für systemische Neurowissenschaften abgeschlossen. Zudem bin ich Mitgründer und Betreiber eines Plattenlabels.

Bis Herbst 2014 studierte ich außerdem in Osnabrück Jazz-Komposition bei Prof. Niels Klein mit den Nebenfächern Jazz-Gitarre und Klavier. Seit Oktober 2015 bin ich, zusätzlich zu meiner wissenschaftlichen Arbeit am IMMM, Dozent für "Small Ensemble Arranging and Composing" an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH).

Publikationen

Publikationen

 

Kontakt

Dr. Daniel S. Scholz

(Dipl.-Psych., B.A.)

Büro: Schiffgraben 48
Postadresse: Emmichplatz 1
30175 Hannover

Tel. +49(0)511/3100-574
Fax +49(0)511/3100-557

daniel.scholz@hmtm-hannover.de

Zuletzt bearbeitet: 20.11.2017

Zum Seitenanfang